Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Ablehnen

Content Marketing

Jeder, wirklich jeder, bemüht sich heutzutage Content Marketing zu betreiben. Ohne diese Art von Marketing scheint nichts zu gehen. Aber dabei handelt es sich doch einfach nur um die Inhalte? Und dass niemand leere Phrasen auf einer Webseite, eines Blogs oder Posts lesen möchte versteht sich doch von selbst. Und die berühmte Wolke aus SEO Begriffen scheint auch nicht das Ihre zu tun um die Reichweite meiner vielleicht doch nicht so wertvollen Inhalte zu verbessern.

Business

Also bedeutet Content Marketing, dass egal wo ich meine Spuren hinterlasse um Werbung zu betreiben, diese Spuren so formuliert sein müssen, dass Leser, Zuschauer oder –hörer daran kleben bleiben. Und das aus freien Stücken, weil sie meine Spuren interessant und unterhaltsam finden. Jedes Unternehmen, egal welcher Branche, muss ihrer Zielgruppe Wertschöpfung entgegenbringen, indem es sie kennenlernt. Ja, das bedeutet Arbeit. Aber führt, wie unzählige Studien und Umfragen beweisen, zu einer Erweiterung der Zielgruppe, neue Kunden werden gewonnen und auch gehalten.

content-marketing.jpg#asset:383

Die Inhalte, die Sie Ihrer Zielgruppe präsentieren, sollen kurz und knackig sein. Das liest man schließlich überall auf der Suche nach Content Marketing. Das ist aber genau die Herausforderung. Für den einen ist es eine Leichtigkeit Texte zu lesen und sich auch dafür zu begeistern, die für den anderen wirklich trockene Kost bedeuten. Deshalb liegt es nun an uns, einen gemeinsamen Nenner zu finden, für den sich ein Großteil unserer Zielgruppe interessiert. Fachliche und alltägliche Themen zu kombinieren und so zu präsentieren, dass sie sich sowohl für einen Experten ebenso interessant lesen wie für einen Neuling auf ebendiesem Gebiet. Genau – Sie denken sich jetzt: und wie um Alles in der Welt soll ich das herausfinden?!? Die Antwort lautet: werden Sie persönlich. Sperren Sie sich (natürlich nur bildlich gesehen) mit Ihren Kunden, und denen die Sie in Zukunft auch dazu zählen wollen, in ein Kämmerlein ein und lernen Sie sie kennen. Erfahren Sie alle Interessen und Trends denen Ihre Zielgruppe nachgeht. Dreht sich Ihr Marketing Beitrag um Ihr Produkt oder Dienstleistung, kitzeln Sie alle Argumente aus Ihrem Gegenüber heraus und entkräften Sie diese in Ihrem Text, bevor man auch nur daran denken könnte, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nicht zu nutzen.

Ein toller Inhalt ist für mich, wenn mich während des Lesens eines Textes meine Kinder mit Fragen und Geschichten bombardieren, ich den Kleinen darauf antworte und mich trotzdem an den USP des beworbenen Produkts erinnern kann.

Nun ist der gefallen, der schwer wie Steine wiegende Begriff Unique Selling Point. Bücher werden darüber verfasst, Studien durchgeführt. Er könnte einen Blog täglich mit Beiträgen füllen. Hier soll nur soviel dazu gesagt werden: analysieren Sie den Mitbewerb, was macht dieser heute, morgen und übermorgen? Was hat das Gespräch im Kämmerlein mit Ihrer Zielgruppe gebracht? Und los! Definieren Sie Ihren EINEN USP!

Und nun spinnen Sie Inhalte um diesen USP und kreieren Ihre Beiträge für den wertvollen Content Ihrer Marketingstragie. Versuchen Sie zu informieren und zu begeistern zugleich. Und vergessen Sie nicht Ihrer Zielgruppe auch ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, denn das bleibt immer im Gedächtnis hängen - wenn wir uns amüsieren.

EN